Hier finden sie uns

Bildungszentrum

Fahrschule Opitz

 

Teichstraße 11

06217 Merseburg 

 

Tel.:     03461 / 231437

Fax.:   03461 / 823214

Bürozeiten:

Montag:       

----------------------------------------

Dienstag:    10:00 - 13:00

                             &   

                   14:00 - 18:00

----------------------------------------

Mittwoch:     geschlossen

----------------------------------------

Donnerstag:10:00 - 13:00

                            &

                   14:00 - 17:00

----------------------------------------

    Freitag: nach     Vereinbarung

letzte Aktualisierung:

20.09.2021

Neuigkeiten:

 

Neues für den Führerschein:

 

Wir bilden den Führerschein Klasse B Kennzahl B197 aus.

 

Dahinter verbirgt sich folgende Regelung:

Sie beginnen Ihre Ausbildung wie gewohnt auf einem Fahrzeug der Klasse B. Mit mind. 10 Fahrstunden auf einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe können Sie eine Befähigungsprüfung für das Fahren eines Fahrzeuges mit Schaltgetriebe ablegen (mit dem Fahrlehrer).

Der Rest der Ausbildung und die praktische Prüfung absolvieren Sie auf Fahrzeugen mit Automatikgetriebe.

Sie dürfen nach bestandener Prüfung trotzdem alle Fahrzeuge fahren, die Sie möchten.

Die Kennzahl "197" ist eine nationale Kennziffer und im Ausland nicht bekannt. Sie brauchen also im Spanienurlaub keine Bedenken zu haben, keinen Mietwagen zu bekommen.

Nähere Informationen erhalten Sie in unserem Büro.

 

Das Büro ist Dienstag und Donnerstag zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Um einen Andrang zu vermeiden, senden Sie Ihre Fragen und Anliegen bitte per Mail an fs-opitz@t-online.de.

 

Der Unterricht ist immer noch auf max. 10 Teilnehmer begrenzt.

Ausgenommen davon sind die "drei G" (genesen, geimpft, getestet).

 

Für Fragen senden Sie eine Mail an fs-opitz@t-online.de.

Das elektrische Zeitalter hat begonnen.

Ab sofort!!!

Neue Bildungsangebote in unserer Fahrschule:

 

 

Servicefahrer mit Führerschein - Klasse B

   - Tätigkeit im KEP-Dienst (Kurier-, Express - und Postdienstleister), Auslieferung, Logistik

   - Klasse B als Vorraussetzung für Klassen C (LKW-Fahrer/in) oder D (Busfahrer/in)

 

Erwerb der FE-Klassen C1, C1E (KFZ bis 7,5t, Züge bis 12t zGM)

   - Tätigkeit im KEP-Dienst, Auslieferung, Logistik

   - Fahrer/in im Rettungsdienst

   - Kombination mit beschleunigter Grundqualifikation für den gewerblichen Einsatz

   - C1E für Bau- und Galabetriebe (Garten und Landschaftsbau)
                  (Anhänger mit Baumaschine kann mitgeführt werden)

 

Erwerb der FE-Klassen C, CE (Glieder- und Sattelzüge)

   - Tätigkeit im Transport als LKW-Fahrer/in

   - Kombination mit beschleunigter Grundqualifikation für den gewerblichen Einsatz

   - Kombination mit Gefahrgutfahrerausbildung für Stückgut- und Tanktransporte

   - Kombination mit Kran- oder Staplerschein möglich

 

Erwerb der FE-Klasse D (Linien- und Reisebusse)

   - in Verbindung mit beschleunigter Grundqualifikation für den gewerblichen Einsatz

   - es genügt der Vorbesitz FE-Klasse B (z.B. aus Servicefahrer)

   - Tätigkeit als Busfahrer im Linien- und Reiseverkehr

 

Beschleunigte Grundqualifikation: Güter- oder Personenverkehr

   - beschleunigte Grundqualifikation Güterverkehr (Gewerblicher oder Werksverkehr)

   - beschleunigte Grundqualifikation Personenverkehr (Linien-, Gelegenheitsverkehr)

   - auch für Umsteiger von LKW auf Bus (verkürzte Ausbildung)

 

Weiterbildung für Kraftfahrer nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG)

   - Weiterbildung für alle Kenntnisbereiche, 5 Module à 7 Zeitstunden (60 Minuten)

 

Gefahrgutfahrerausbildung (ADR, GGVSEB) Basis und Tank

   - Berechtigung für Gefahrguttransporte im Stückgutbereich und Tanktransporte

   - Ergänzung zum Erwerb FE-Klassen C1, C und E

 

Perfektionstraining für Führerscheininhaber

   - Perfektionstraining auf Sattelzügen, Gliederzügen

   - Wechselbrückentraining

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule Opitz